Es hunderte, wenn nicht sogar tausende von verschiedenen Diäten. Jede Zeitschrift, die man aufschlägt, vermittelt komplett neue Diättipps und rät von anderen Diäten ab. Jede neue Diät auf dem Markt ist der Meinung, sie und nur sie wäre das Non plus ultra.

DiättippsAber es ist gar nicht so schwer. Vom Prinzip her kann jede wirksam sein, wenn man sich an die Vorgaben hält.  Dazu gehört meist ein eiserner Wille zum Umsetzung und auch die Zeit. Schauen Sie sich genug Diättipps vorher an, bevor Sie mit einer Diät beginnen.  Wer glaubt, in einer Woche 10 Kilo an Gewicht zu verlieren und dann das Gewicht halten zu können, der irrt sich gewaltig.

  1. Der erste Schritt einer guten Diät ist die IST-Analyse der eigenen Ernährung
  2. Der zweite Schritt ist die Umstellung dieser Ernährung zu einer SOLL-Ernährung
  3. Der dritte Schritt ist dann die Befolgung der Diätvorgaben

Bei Diäten, die auch die gewünschte Wirkung nämlich den Gewichtsverlust bewirken, sind auf verschiedene Sachen konzipiert. Es wird zum Beginn einer Diät die Daten ermittelt und berechnet. Das sind dann keine Diättipps mehr, sondern die echten Diätvorgaben. Der Organismus erhält dann genau das Essen nach den Vorgaben, die das jeweilige Diätprogramm ermittelt hat. Aus dieser Berechnung wird dann die Fettverbrennung optimiert, sodaß der Körper darauf reagiert und man an Gewicht verliert. Eine Änderung oder Nichteinhaltung dieser Vorgaben kann dann fatale Folgen haben.

Wenn Sie von einer Diät überzeugt sind, und der Ernährungsplan ermittelt wurden, dann halten Sie sich bitte auch daran. Lassen Sie nichts weg und fügen Sie auch nicht einfach etwas hinzu. Bleiben Sie standhaft und lassen Sie Ihrem Körper die Zeit, die er braucht. Bei manchen Menschen dauert alleine die Umstellung der Ernährung schon mehrere Wochen, und die Diätprogramme versprechen meist schon mehrere Kilogramm Gewichtsverlust in dieser Zeit. Da sind dann aber keine seriösen Diätanbieter.