Fünf Tipps für erfolgreiches Abnehmen

Wir haben fünf Tipps zum angenehmen und doch schnellen Abnehmen. Die Vielzahl an Diäten, die jedem versprechen, schnell und erfolgreich abzunehmen, um die Wunschfigur oder das Gewicht zu erreichen, können schon für Verwirrung sorgen. Haben Sie auch schon des Öfteren eine Diät ausprobiert, aber der Erfolg war doch eher kläglich? Hat auch Sie der  Jo-Jo Effekt immer wieder eingeholt?5 Tipps zum Abnehmen
Finden auch Sie tausend Gründe, um eine Diät gar nicht erst zu beginnen? Entweder sind die Rezepte kompliziert, die Ernährung gibt an Abwechslung nicht viel her oder das Kochen ist ziemlich aufwendig. Da bleibt die Disziplin schon zu Beginn auf der Strecke. Damit eine Diät Erfolg verspricht, muss man vom Erfolg überzeugt sein. Sie muss so einfach in den Alltag zu integrieren sein, dass man gar nicht anders kann als sie durchzuhalten.

Selbstkontrolle verspricht Erfolg

Es ist nicht einfach, bei einer Diät den leckeren Kuchen abzulehnen. Anstatt kalorienreicher Säfte, müssen Sie auf Wasser umzusteigen. Beim Einkaufen ständig darauf zu achten, dass Lebensmittel mit wenig Kalorien eingekauft werden, ist schon schwierig. Viele Situation im Alltag verführen zum gelegentlichen naschen. Und das ist auch gar nicht schlimm. Wenn Sie nachmittags ein Stück Kuchen essen möchten, dann essen Sie eben abends nur einen Salat statt der üblichen zwei Schnitten Brot. Aber auch Ablenkung kann hilfreich sein. Einfach mal am Abend den Fernseher ausschalten und dafür spazieren gehen. Vielleicht das Auto stehen lassen und mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Das Beste wäre doch eine Diät, die einfach durchzuführen ist, ohne dass große Veränderungen auftreten. Schnelle und einfache Tipps, damit das Abnehmen auch funktioniert:

Kleine Diättricks

  1. Kleineren Teller benutzen: Die Mahlzeiten, die bei einer Diät gegessen werden, sollten natürlich nicht übermäßig groß sein. Nehmen Sie einfach einen kleineren Teller, dann sehen die Mahlzeiten größer aus.
  2. Töpfe sollten nicht auf dem Tisch stehen: Sobald der Tisch gedeckt wird, stehen alle Töpfe auf dem Tisch. Das verführt schnell dazu, doch noch etwas zu essen, obwohl man gar nicht mehr hungrig ist. Lassen Sie die Töpfe in der Küche.
  3. Einkaufen gehen: Schreiben Sie sich einen Einkaufszettel und besorgen Sie nur die Sachen, die auf dem Zettel stehen. Gehen Sie niemals hungrig zum Einkaufen. Mit Hungergefühl wird mehr eingekauft, das ist bewiesen. Essen Sie vorher etwas Obst oder rohes Gemüse, dann hat der Magen etwas zu verarbeiten.
  4. Essen und Fernsehen: Wenn Sie Fernsehen, dann essen Sie nicht! Tätigkeiten beim Essen lenken nur ab und Sie essen mehr, weil das Sättigungsgefühl erst viel später eintreten kann. Gerade beim Essen vor dem Fernseher werden die Sättigungssignale schnell überhört und dadurch viel mehr gegessen als man eigentlich braucht.
  5. Kleinere Portionen nehmen: Auch bei einer Diät kann schon mal ein Stück Kuchen oder ein Schokoriegel genascht werden. Doch eben nur ein kleines Stück Kuchen oder nur einen Schokoriegel. Vielleicht nicht jeden Tag, aber ab und zu sollten auch Sie sich etwas Süßes gönnen.